Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Barrierefrei die Stadt erkunden

Stadtmitte Barrierefrei die Stadt erkunden

Start am Universitätsplatz / Verein wirbt für Inklusion

Stadtmitte. Sylvia Kahl möchte Menschen mit und ohne Behinderung durch die Innenstadt führen. Treffpunkt für den inklusiven Rundgang ist Freitag, 14 Uhr, am Brunnen der Lebensfreude am Universitätsplatz. Anmeldungen sind unter info@inklusion-rostock.de erwünscht.

Nur einen Tag später möchte der Verein „Rostocker für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe“ von 14 bis 19 Uhr auf dem Universitätsplatz für ein vorurteilsfreies Zusammenleben werben. Dabei treten unter anderem der Gebärdenchor der Gehörlosenseelsorge und die Band der DRK-Werkstätten auf. An Informationsständen können sich die Besucher über Aktivitäten von Sozial- und Behindertenverbänden informieren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin

Bansin erlebt das vierte Puppenspielfest : Böswetter trifft Rumpelstil-Mambuso zum Familienwochenstart

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Dienstags kommt Inge im Konsum-Benz

Auch gestern rollte der Stop & Shop-Wagen von Ingrid Jeske durch Rakow, Questin und Alt Bukow