Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bartsch tritt für die Linke an

Südstadt Bartsch tritt für die Linke an

Bundespolitiker soll den Wahlkreis Rostock gewinnen

Südstadt. Jetzt steht es fest: Der Vorsitzende Linken-Bundestagsfraktion Dietmar Bartsch tritt in Rostock als Direktkandidat für den Bundestag an. Die Personalie war schon länger bekannt, gestern stimmten Parteimitglieder nun auch offiziell dafür. Bartsch war der einzige Bewerber und bekam 174 von 185 Stimmen.

„Dietmar Bartsch ist ein sehr erfahrener Politiker, der als Fraktionsvorsitzender eine wichtige Rolle im Bundestag einnimmt“, sagt die Kreisvorsitzende Eva-Maria Kröger. „Er wird Rostock und das Umland mit starker Stimme vertreten“, ergänzt der Co-Vorsitzende Carsten Penzlin. „Ich bewerbe mich, um den Wahlkreis zu gewinnen“, erklärte der 58-jährige Bartsch. „Rostock und das Umland sollen eine angemessene Vertretung im Bundestag haben.“ Dietmar Bartsch hat zwei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder. Besonders am Herzen liege ihm deshalb die Bekämpfung der Kinderarmut: „1,9 Millionen Kinder leben in Deutschland in Armut. Dieser Zustand ist unerträglich. Auch deshalb brauchen wir eine Vermögenssteuer, eine Umverteilung des Wohlstands.“

Einer seiner Gegner im Wahlkreis steht bereits fest: Für die CDU tritt als Direktkandidat erneut Peter Stein an, der das Bundestagsmandat 2013 gewann. Die SPD entscheidet im Februar, ob sie Anke Knitter, Sandra Wandt oder Christian Reinke ins Rennen schickt. Zum Wahlkreis 14 gehören Rostock und die benachbarten Gemeinden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Von Ribnitz nach Afghanistan: Revierleiter Marco Stoll (49) im besonderen Einsatz als Polizeiberater in Mazar-i-Sharif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kinder-Uni: Rostocks größtes Haus passt unter den Eiffelturm

Architekt Claus Sesselmann erklärt, was Häuser und Natur gemeinsam haben