Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Beatles-Musical erzählt Musik-Geschichte

Südstadt Beatles-Musical erzählt Musik-Geschichte

Ein Live-Konzert wie in den 60er Jahren erlebten gestern Abend rund 1100 Zuschauer in der Rostocker Stadthalle.

Voriger Artikel
Taschendiebe: Mit fiesen Tricks ans kleine Geld
Nächster Artikel
Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Das Ensemble des Beatles-Musicals versetzte sein Publikum musikalisch zurück in die 1960er Jahre.

Quelle: Ove Arscholl

Südstadt. Ein Live-Konzert wie in den 60er Jahren erlebten gestern Abend rund 1100 Zuschauer in der Rostocker Stadthalle. Das Beatles-Musical „All you need is Love“

erzählt die Geschichte der „Fab Four“, die sich von Liverpool nach Hamburg aufmachen, um von dort die Musikwelt zu erobern. Das Musical beginnt mit dem Ende — dem letzten Konzert der Beatles im Jahr 1969 auf dem Dach der Abbey-Road-Studios in London und springt zu ihrem ersten Engagement in Deutschland 1961. Das Ensemble wechselt je nach Epoche Kostüme und Perücken. Zu hören sind Hits wie „Get Back“, „Love me do“ oder „Twist and Shout“.

OZ

Von Ove Arscholl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow