Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Beim Tanz Kleidungsstücke tauschen

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Beim Tanz Kleidungsstücke tauschen

Zur Nachhaltigkeitswoche an der Universität Rostock wird im Freigarten des Peter-Weiss-Hauses eine Fashiondisco stattfinden, bei der tanzend Kleidungsstücke getauscht werden dürfen.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Zur Nachhaltigkeitswoche an der Universität Rostock wird im Freigarten des Peter-Weiss-Hauses eine Fashiondisco stattfinden, bei der tanzend Kleidungsstücke getauscht werden dürfen. Damit wollen die Initiatoren deutlich machen, dass es nicht immer neu gekaufte Schnäppchen sein müssen. In so manchem Kleiderschrank schlummern viele Schätze, die nur selten getragen wurden und einen neuen Besitzer glücklich machen würden.

Wer darüber hinaus Interesse an einem Blick hinter die Kulissen der milliardenschweren Modeindustrie und an den Schattenseiten von Fast Fashion hat, kann um 17 Uhr im Peter-Weiss-Haus den aktuellen Dokumentarfilm „The True Cost – der Preis der Mode“ ansehen. Dieser zeigt den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie in die Geschäfte kommt.

Film- und Kleidertauschparty: Sonnabend, 4. Juni, 14 Uhr, Peter-Weiss- Haus, Doberaner Straße 21

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Werft setzt auf Spitzentechnik

Neptun-Werft behauptet sich mit innovativen Antrieben / Aida ist Pionier-Kunde