Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Benefizkonzert unterstützt Musikali-Projekt

Östliche Altstadt Benefizkonzert unterstützt Musikali-Projekt

Hunderte Rostocker werden sich am 11. November in der Hochschule für Musik und Theater (HMT) einfinden, um das Können der Künstler während eines Benefizkonzertes zu genießen.

Östliche Altstadt. Hunderte Rostocker werden sich am 11. November in der Hochschule für Musik und Theater (HMT) einfinden, um das Können der Künstler während eines Benefizkonzertes zu genießen. In diesem Jahr treten Alexandra Cunonova (Violine) und das Orchester aus Studenten der HMT unter Leitung von Robin Portune (Dirigent) im Katharinensaal auf. Dabei spielen sie unter anderem Stücke von Bach und Mozart. Organisiert wird der Konzertabend von den Rotary Clubs Horizonte, Rostock und Warnemünde.

 

OZ-Bild

Beim Konzert werden auch Stücke von Bach gespielt.

Quelle: OZ-Archiv

Konzert: 11. November, Empfang: 18 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Katharinensaal; Eintritt: 35 Euro (inklusive Begrüßungsgetränk und Buffet), Karten im Pressezentrum und an der Abendkasse

Auch in der 10. Auflage des Konzertes gehen die Einnahmen aus dem Kartenverkauf an das Musikali-Projekt der Stadtmission. Im Jahr 2015 waren auf diese Weise mehr als 7000 Euro zusammengekommen, mit denen die Lehrkräfte unterstützt und Musikinstrumente sowie Arbeitsmaterialien beschafft werden konnten.

Seit 2007 wird in Kindergärten aus Toitenwinkel (Kita Am Wäldchen) und Evershagen (Kita Hummelhus) musikalische Früherziehung für Kinder angeboten. Über die Freude am musikalischen Ausdruck werden 160 Kinder zwischen vier und sechs Jahren dazu bewegt, aufeinander zu hören, gewaltfrei zu kommunizieren und dabei ihre Talente zu entdecken. „Wir wollen dazu beitragen, diese so wichtige und hervorragende Arbeit mit den Kindern zu unterstützen“, sagt der Präsident des Clubs Rostock-Horizonte, Tobias Blömer.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Meister? Körners Tore sollen helfen

Rostocker Robben peilen in der Beachsoccer-Endrunde in Warnemünde den zweiten Titel 2017 an