Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bibliothek für Kinder im Rathaus

Stadtmitte Bibliothek für Kinder im Rathaus

Mit einem fröhlichen Rabe-Socke-Fest ist gestern um 10 Uhr die Kinderbibliothek im Rathaus eröffnet worden.

Stadtmitte. Mit einem fröhlichen Rabe-Socke-Fest ist gestern um 10 Uhr die Kinderbibliothek im Rathaus eröffnet worden. Aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten in der zweiten Etage der Zentralbibliothek ist die Einrichtung für voraussichtlich zehn Wochen neben das Ortsamt gezogen.

 

OZ-Bild

Bibliothekarin Andrea Krause (54) ist für die Kinderbibliothek verantwortlich.

Quelle: Pauline Rabe

Innerhalb einer Woche wurden die Medien, Regale und Arbeitsplätze in der Kröpeliner Straße 42 abgebaut und am Neuen Markt 1a wieder aufgebaut. Fast der gesamte Bestand steht nun zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung. „Somit können Rostocks Kinder auch in den Sommerferien Bücher, Zeitschriften, Filme und viele andere Medien ausleihen“, teilt die Leiterin der Zentralbibliothek, Ria Kretschmer, mit. Verantwortlich für die Kinderbibliothek ist Andrea Krause. „Leseförderung ist ein wichtiges Thema“, so die 54-Jährige. Schön sei deshalb, dass die Kinder durch die Umbauarbeiten nicht eingeschränkt werden. Unterdessen werden in der Zentralbibliothek elektrische Leitungen erneuert und die Beleuchtungssituation verbessert. Malerarbeiten und ein neuer Fußbodenbelag bilden den Abschluss der Sanierung.

Die Vorschulkinder der Kita „Kastanienhaus“ des Instituts Lernen und Leben e.V. waren gestern die ersten Besucher der für die Sanierungszeit ausgelagerten Kinderbibliothek.

Bea Schmidt wird als erste Vorlesepatin am Mittwoch am Übergangsort zu Gast sein. Vorgelesen wird „Der kleine Wassermann – Sommerfest im Mühlenweiher“ von Ostfried Preußler. Die Geschichte handelt vom kleinen Wassermann, der während der Vorbereitungen eines Sommerfestes Ärger mit dem Müller bekommt und das nur, weil er seinem Freund, dem Karpfen Cyprinus, eine Freude bereiten wollte. Die Lesung ist für Kinder im Alter ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

pr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt