Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bilanz: Noch ist die Schleuse da

Stadtmitte Bilanz: Noch ist die Schleuse da

Der Verein „Mühlendammschleuse“ hat anlässlich seiner diesjährigen Hauptversammlung eine positive Bilanz gezogen.

Stadtmitte. Der Verein „Mühlendammschleuse“ hat anlässlich seiner diesjährigen Hauptversammlung eine positive Bilanz gezogen. Der größte Erfolg liege wohl darin, „dass die Mühlendammschleuse nicht – wie durch den Eigentümer und einige Politiker geplant – zum April 2016 zugeschüttet wurde“, sagte der Vereinsvorsitzende, Detlef Krause. Durch unzählige Aktionen in der Öffentlichkeit in den vergangenen rund zweieinhalb Jahren, nicht zuletzt durch Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals, sei es gelungen, das technische Denkmal ins Interesse der Öffentlichkeit zu rücken. Krause: „So wurden Politik, Verwaltung und Eigentümer gezwungen, über deren Erhalt nicht nur nachzudenken, sondern auch konkret daran zu arbeiten.“ Auch wenn sich die gegenwärtige Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie zum Erhalt der Mühlendammschleuse „zäh wie erkaltende Lava“ dahinziehe, seien sich die derzeit 75 Mitglieder des Vereins sicher, dass in absehbarer Zeit wieder Boote durch die Schleuse fahren werden. Krause dankte den zahlreichen Unterstützern in der Bevölkerung den vielen ungenannten Persönlichkeiten aus der Politik, die zum bisherigen Erfolg beigetragen haben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Der ehemalige Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian.

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante