Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Neptun aus Sand bringt Mutter und Sohn den Heimsieg

Graal-Müritz Neptun aus Sand bringt Mutter und Sohn den Heimsieg

16 Teams starteten beim Sandburgenwettbewerb in Graal-Müritz. Das Ostseeheilbad freute sich über 80 Prozent Auslastung am Himmelfahrtswochenende.

Voriger Artikel
Mai-Kundgebung: IG Metall stimmt Arbeiter auf Streiks ein
Nächster Artikel
Uni bietet Blick in Totenkult der Pharaonen

Doreen Didlaukat und ihr Sohn Yannick überzeugten mit ihrem Neptun die Jury beim Sandburgenwettbewerb in Graal-Müritz.

Quelle: Thomas Niebuhr

Graal-Müritz. Mit einem Sandburgenwettbewerb ist am Sonnabend das Osteeheilbad Graal-Müritz in die Saison gestartet. In 16 Teams traten Einheimische und Gäste gegeneinander an. Den Sieg holten sich Doreen Didlaukat und ihr Sohn Yannick aus Graal-Müritz, die einen Neptun in den Sand zauberten.

DCX-Bild

16 Teams starteten beim Sandburgenwettbewerb in Graal-Müritz. Das Ostseeheilbad freute sich über 80 Prozent Auslastung am Himmelfahrtswochenende.

Zur Bildergalerie

Nicht nur wegen des gelungenen Wettbewerbs freute sich Bernd Kuntze, Geschäftsführer der Tourismus und Kur GmbH. Der strahlende Sonnenschein zum Himmelfahrtswochenende bescherte Graal-Müritz eine Auslastung der Gästebetten von 80 Prozent und zahlreiche Tagesausflügler.

Von Niebuhr, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Aus dem Strandsand lässt sich allerhand zaubern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Am Sonnabend startet in Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) ein großer Wettbewerb. Im vergangenen Jahr nahmen 36 Teams teil. Startschuss ist um 11 Uhr.

mehr
Mehr aus Bildergalerien Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt