Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Boulderhalle eröffnet im Mai

Rostock Boulderhalle eröffnet im Mai

Das „Dock Inn“ Hostel in Warnemünde baut derzeit die erste Boulderhalle in Mecklenburg-Vorpommern.

Voriger Artikel
Ostereier im Klinikgarten
Nächster Artikel
Quartier Groter Pohl soll „Viertel der Zukunft“ werden

Klettern ohne Netz und Absicherung: In der neuen Boulderhalle in Warnemünde schreiten die Arbeiten voran. Der Betreiber Jano Tenev hofft, dass die Kletterhalle schon Mitte Mai eröffnet werden kann.

Quelle: Johanna Hegermann

Rostock. Langsam nimmt die neueste Freizeit-Attraktion in Warnemünde Gestalt an: In der großen Halle neben dem „Dock Inn“-Hostel entstehen Kletterwände. Anstatt gesichert aufzusteigen und sich abzuseilen, wird hier völlig frei geklettert: gebouldert, wie es neudeutsch heißt. Mitte Mai soll die erste Boulderhalle des Landes eröffnet werden. Auf 430 Quadratmetern können die Besucher der „Felshelden“ dann kreuz und quer durch die Halle klettern. Dass die Attraktion ein Erfolg wird, daran zweifelt keiner der Beteiligten. „Es gibt dafür großen Bedarf in Rostock“, schätzt Tenev. 

Boulder kommt aus dem englischen und bedeutet „Felsblock“. Die „Felsen“ bestehen hier aus einer mit Holz verkleideten Stahlkonstruktion. „In den vergangenen Wochen ist hier viel passiert. Die Wände sind fast fertiggestellt“, sagt Jano Tenev. Er hat das Unternehmen „Felshelden“ gegründet und ist Betreiber der Einrichtung. Finanziert wurde der Bau durch den Eigentümer „Dock Inn“. Zu den Kosten möchte er keine Angaben machen.

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FC Hansa Rostock 1:1 1. FC Magdeburg

Schon zum 16. Mal spielte Hansa unentschieden. Trainer Brand hat den Abstiegskampf abgehakt und will in den restlichen Partien Siegermentalität sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Werft setzt auf Spitzentechnik

Neptun-Werft behauptet sich mit innovativen Antrieben / Aida ist Pionier-Kunde