Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Branchengrößen machen sich für Pflege stark

Rostock Branchengrößen machen sich für Pflege stark

Am 13. September startet die Pflegemesse in Rostock. Parallel tagen Verbände, Ministerium und Politik, um über die Zukunft der Branche zu beraten.

Voriger Artikel
Fahrer übermüdet: Lkw durchbricht Leitplanke
Nächster Artikel
Harley-Davidson kracht in Transporter – Motorradfahrer schwer verletzt

Setzen auf ein Fachpublikum: Andreas Markgraf, Leiter der Hansemesse, und Projektleiterin Yvonne Spörcke.

Quelle: Philip Schülermann

Rostock. Pflege – ein Thema, das Diskussionsstoff birgt. Zur diesjährigen Pflegemesse vom 13. bis 15. September hatte der Veranstalter zur Pressekonferenz geladen, um über Angebote und Highlights auf der Messe zu berichten. Das allerdings geriet zeitweilig in den Hintergrund, als es um Pflegepolitik, -Gesetze und Löhne ging – ein Vorgeschmack auf den dazugehörigen Kongress zum Thema.

Die Besucher erwartet auf der Pflegemesse eine thematische Vielseitigkeit: Hygiene, Software, Kleidung, Ernährung. Auch Verlage und Forschungseinrichtungen stellen sich vor - oder Raumausstatter, die Konzepte für Pflegeheime präsentieren. Außerdem bieten die Veranstalter Seminare an. Die Messe richtet sich vor allem an ein Fachpublikum. 80 Aussteller kommen zur Messe, der Veranstalter erwartet rund 3500 Besucher.

Am 14. September beginnt der Landespflegekongress. Vertreter aus Politik, Ministerium und Verbänden diskutieren dort unter anderem die neuen Pflegestufengesetze und den Fachkräftemangel in der Branche.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

In Dauerstreit um den Breitbandausbau verzeichnet die Deutsche Telekom einen weiteren Etappensieg. Auf der IFA darf der Magenta-Riese für zahlreiche Haushalte Vectoringanschlüsse verkünden - mit dem Segen der Bundesnetzagentur. Ein Konkurrent kündigte schon Klage an.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Viel Gefühl: Matthias Schweighöfer in der Stadthalle

Der Musiker und Schauspieler bot vor 1700 Zuschauern in Rostock mit seiner Band sehr sanften deutschen Pop, veredelt auch durch elektronische Klänge.