Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brodkorb: Kultur unterstützen

SPD Brodkorb: Kultur unterstützen

Zur Person: Mathias Brodkorb (39), seit 17 Jahren in „wilder Ehe“, eine Tochter, Geisteswissenschaftler und Bildungsminister Warum wollen Sie in den Landtag?

Zur Person: Mathias Brodkorb (39), seit 17 Jahren in „wilder Ehe“, eine Tochter, Geisteswissenschaftler und Bildungsminister

Warum wollen Sie in den Landtag? Brodkorb: Ich möchte mich dafür einsetzen, dass sich MV wirtschaftlich weiter gut entwickelt und dabei der soziale Zusammenhalt nicht verloren geht. Gute Politik braucht beides: Innovation und Gerechtigkeit.

Was wollen Sie dort für Ihren Wahlkreis konkret bewegen?

Brodkorb: Nichts verkörpert den Gleichklang von Innovation und Gerechtigkeit so sehr wie unsere Universität. Hierfür brauchen wir optimale Rahmenbedingungen. In den nächsten Jahren sollen mehr als 250 Millionen Euro am Standort Rostock investiert werden. Hierfür möchte ich mich weiterhin mit aller Kraft einsetzen.

Bei welchen Problemen muss das Land Rostock stärker helfen?

Brodkorb: Als größte Stadt des Landes und Tourismushochburg hat Rostock mehr Engagement im Bereich der Kultur verdient. Die Landesförderung für die Kunsthalle wurde in diesem Jahr verdreifacht.

Nun geht es darum, das neue Archäologische Landesmuseum nach Rostock zu holen. Derzeit hat Rostock im Unterschied zu Schwerin, Stralsund oder Greifswald kein Landesmuseum. Das muss sich dringend ändern.

Ihre drei wichtigsten Ziele?

Brodkorb: Die schrittweise gebührenfreie Kita, damit Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängt. Ein deutschlandweit einheitliches Schulsystem, beginnend beim Abitur, und der Erhalt des international hoch geachteten deutschen Diploms.

Kontakt: ☎ 0381/252100 , mail: info@mathias-brodkorb.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Evershagen

und Geld für Wege Ortsbeiräte im Wahlkreis 5 schildern Sorgen und Nöte in den Stadtteilen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.