Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bundespolizisten vollstrecken zwei Haftbefehle

Warnemünde/Seehafen Bundespolizisten vollstrecken zwei Haftbefehle

Teurer als gedacht wurde für einen 49-jährigen Deutschen eine geplante Kreuzfahrt am Sonnabend.

Warnemünde/Seehafen. Teurer als gedacht wurde für einen 49-jährigen Deutschen eine geplante Kreuzfahrt am Sonnabend. Bei der Überprüfung der Passagierlisten durch die Beamten der Bundespolizei konnten diese feststellen, dass gegen ihn ein Haftbefehl des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein in Höhe von 1280 Euro wegen Verletzung der Unterhaltspflicht vorlag.

Bevor er nun seine Reise antreten konnte, musste er den oben genannten Betrag entrichten oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 64 Tagen in Kauf nehmen, teilt die Polizei mit. Der Betroffene wendete die Haftstrafe ab, indem er die geforderte Summe bezahlte.

Auch einem dänischen Staatsangehörigen wurde eine Kontrolle der Bundespolizei zum Verhängnis. Bei der routinemäßigen Überwachung des Fährverkehrs am Sonnabend gegen 22.15 Uhr wurde ein Mitinsasse eines dänischen Autos kontrolliert. Eine Überprüfung im Fahndungssystem ergab, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Oldenburg wegen Fahrens ohne Führerschein in Höhe von 400 Euro vorlag. Die Ersatzfreiheitsstrafe von 16 Tagen konnte auch dieser durch Zahlung der Geldstrafe abwenden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt