Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Buntes Treiben

Buntes Treiben

Für alle, die sich ihren Weg durch eine Schlechtwetter-Depression bahnen, gibt es ein Alternativprogramm: An jedem dritten Donnerstag eines Monats öffnet die Hochschule ...

Für alle, die sich ihren Weg durch eine Schlechtwetter-Depression bahnen, gibt es ein Alternativprogramm: An jedem dritten Donnerstag eines Monats öffnet die Hochschule für Musik und Theater in Rostock ihre Türen und der Studentenrat lädt ins „Kulturcafé“ ein. Ob in der Mensa oder alternativ im Foyer des Katharinensaals: Jeder Künstler, jedes Ensemble, einfach jeder Wagemutige ist eingeladen, sich auf der Bühne darzustellen.

Zwischen den urigen Mauern der charmant historischen Hochschule wird eine Atmosphäre aus moderner, junger Unterhaltung, künstlerischer Darstellungsfreiheit und Faccettenreichtum geschaffen, in der man sich wohlfühlen darf. „Das belebende ist der Mix aus allen künstlerisch-musischen Bereichen. Alle kommen hier zusammen und wünschen, verzaubert zu werden“, sagt der 23-jährige Schauspielstudent Florian Welsch. Dabei darf und soll alles inszeniert werden, was für publikumsfähig gehalten wird. So kann sich das Themenspektrum gern mal von politischen Auseinandersetzungen, über die Seemannsklänge eines Shantychors bis hin zu PokémonGo-Szenerien erstrecken. Das bunte Musik- und Theatertreiben bietet ein mitreißendes Alternativprogramm zur Generation Facebook.

Bei Wein und Bier treffen sich Gleichgesinnte und lassen sich von den Aufführungen berieseln und inspirieren. Das ist Kunst, das ist Energieumwandlung in einer ihrer schönsten Formen, das ist Leben!

Also: Seid dabei, macht euch ein Bild vom „Kulturcafé“ und entscheidet euch zur Abwechslung für einen Ausflug in die Altstadt.

Kulturcafé: Jeden dritten Donnerstag im Monat in der HMT. Kontakt: ☎ 0381 / 51080

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Studenten und andere junge Rostocker arbeiten im OZ-Labor an der Zukunft des Medienhauses OSTSEE-ZEITUNG. Mitmachen kann jeder.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.