Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Chemie-Award für Rostocker Lehrerin

Gartenstadt Chemie-Award für Rostocker Lehrerin

Regine Schütt wurde als Chemielehrerin des Jahres 2016 ausgezeichnet

Gartenstadt. Große Ehrung für Regine Schütt: Die Chemielehrerin an der Christopherusschule wurde vom Unternehmen Nordostchemie als Chemielehrerin des Jahres mit einem Award ausgezeichnet. Damit hatte sie sich gegen Nominierte aus den ehemaligen sechs ostdeutschen Bundesländern durchgesetzt. Seit drei Jahren wird dieser Preis verliehen. Sie bekam diese Auszeichnung für ihr langjähriges Engagement als Chemielehrerin. Seit 2009 organisiert sie den Wettbewerb „Chemie – die stimmt“ für die Klassenstufen 9 und 10. „Mit ihrer eigenen Exaktheit und ihrem herausragenden Engagement plant sie akribisch jedes Detail der viertägigen Abschlussrunde“, sagt Schulleiter Steffen Kästner. Seit fünf Jahren ist sie zudem Koordinatorin des Hochbegabtenzweiges.

„Mit einem völlig überarbeiteten Konzept leitet sie kompetent und erfolgreich diesen sehr anspruchsvollen Bereich unseres Jungenddorfes“, so Kästner.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker Fischereihafen setzt auf Holz, Dünger und Baustoffe

Firma in Marienehe gehört zu den fünf größten Umschlagplätzen im Land