Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Christian Höser wird neuer Pastor am Dom

GÜSTROW Christian Höser wird neuer Pastor am Dom

Der frühere Bentwischer Pastor übernimmt die Stelle am Dom zu Güstrow. Am Pfingstmontag wird Christian Höser in sein neues Amt eingeführt, teilt der Kirchenkreis Rostock mit.

Voriger Artikel
Ein Dutzend Tore für Dummerstorf im Auswärtsspiel
Nächster Artikel
Nun doch keine Verschrottung der „Büchner“?

Pastor Christian Höser

Quelle: privat

Güstrow. Der Gottesdienst, zudem Gemeindeglieder und Gäste herzlich willkommen sind, beginnt um 14 Uhr. Der 53-jährige Theologe war bisher Pastor im Zentrum Kirchlicher Dienste in Rostock und dort im Bereich Gemeindedienst tätig. Christian Höser tritt die Nachfolge von Pastor Christoph Helwig an, der seit November 2012 im Ruhestand ist.

Kirchengemeinderat, Pastor Höser und Pastorin Susanne Höser, die die zweite Pfarrstelle am Dom innehat, freuen sich auf die zukünftige gemeinsame Arbeit in der Domgemeinde. Der in Eisenach geborene Höser studierte in Jena evangelische Theologie und war von 1985 an Vikar in Rostock. Von 1987 bis 1995 war er als Gemeindepastor in Bentwisch und anschließend am Gemeindekolleg in Celle tätig. Seit 1998 leitete Pastor Höser den Gemeindedienst in Mecklenburg.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Haffdroom“ kann geplant werden

In der Gemeinde Am Salzhaff entsteht neuer Ferienpark auf ehemaligem Stallgelände