Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Das Land hilft: Sportlerheim kann kommen

BARGESHAGEN Das Land hilft: Sportlerheim kann kommen

Über den Neubau eines Sportlerheims wollen die Gemeindevertreter von Admannshagen-Bargeshagen auf ihrer Sitzung am kommenden Montag beraten.

Bargeshagen. Über den Neubau eines Sportlerheims wollen die Gemeindevertreter von Admannshagen-Bargeshagen auf ihrer Sitzung am kommenden Montag beraten. Für das Bauvorhaben hatte die Gemeinde einen lnformationsantrag beim Ministerium für lnneres und Sport gestellt – und im Mai dieses Jahres ein entsprechendes Zusageschreiben erhalten. Demnach wurde die Maßnahme in den Förderkatalog für das Jahr 2016 aufgenommen, heißt es.

Die Gesamtkosten für das Bauvorhaben belaufen sich geschätzt auf gut 480 00 Euro. Im Wege der Anteilfinanzierung ist in diesem Jahr eine Zuwendung aus ELER- Mitteln (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) in Höhe von 177643 Euro vorgesehen. Darüber hinaus steht auf der Sitzung im Bargeshäger Feuerwehrgebäude ab 19 Uhr neben diversen Stellungnahmen zu Bauvorhaben der Nachbargemeinden auch der Neubau von Gehwegen südlich der Bundesstraße 105 in Bargeshagen sowie entlang der Tannenstraße in Admannshagen Ausbau auf der Tagesordnung.

Gemeindevertretung: Montag, 26. September, 19 Uhr, Feuerwehr, Admannshäger Damm 10, Bargeshagen

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet