Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Der Warnemünder kehrt zurück

GUTEN TAG LIEBE LESER Der Warnemünder kehrt zurück

In Warnemünde findet man ja vielerlei Menschen – aus sämtlichen Regionen der Bundesrepublik Deutschland und aus vielen anderen Staaten.

In Warnemünde findet man ja vielerlei Menschen – aus sämtlichen Regionen der Bundesrepublik Deutschland und aus vielen anderen Staaten. Nur Warnemünder findet man eigentlich so gut wie gar nicht oder nur durch Zufall. Es ist offenbar so, dass der Warnemünder irgendwann im Frühjahr mit dem beginnenden Tourismus aus dem Ortsbild verschwindet und dann eine ganze Weile nicht mehr gesehen wird. Wer sich etwas bewegt und sich einmal in die Kleingartenanlagen rund um das Seebad begibt, der findet ihn dann. Auf lautes Rufen reagiert er zumeist, schält sich aus seinen Hecken und Büschen und gibt sich zu erkennen. Im Sommer hat er in seinem Garten seine Ruhe gesucht und offenbar auch gefunden – und im Herbst ist er auf der Parzelle, um zu ernten. Zu erkennen ist das daran, dass lange Reihen von Fahrrädern vor den Kleingärten stehen. In der Zahl nur noch übertroffen von Autos. Jetzt gibt es noch ein paar Erntefeste – wie an diesem Wochenende – dann werden die Regentonnen in den Schuppen gebracht und die Wasserleitungen abgestellt, der Spaten eingeölt, das Eingemachte ins Regal sortiert. Erwartet wird der Warnemünder dann auf dem Kirchplatz und am Alten Strom so gegen Ende Oktober – für ein paar Monate.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Politisierung des Sports
Legt sich mit den Größen des US-Sports an: US-Präsident Donald Trump.

Der Angriff kam aus dem Nichts. An raue Checks und beinharte Kämpfe ist die NFL gewohnt. An einen US-Präsidenten, der ihre Spieler als Hurensöhne beschimpft und feuern lassen will, nicht. Nun könnte Trump eine Bewegung gestärkt haben.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag