Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Marine präsentiert sich auf der Hanse Sail

Stadthafen Deutsche Marine präsentiert sich auf der Hanse Sail

Die Deutsche Marine präsentiert sich während der Hanse Sail im Marinestützpunkt Hohe Düne, am Warnemünder Passagierkai und im Stadthafen Rostock.

Stadthafen. Die Deutsche Marine präsentiert sich während der Hanse Sail im Marinestützpunkt Hohe Düne, am Warnemünder Passagierkai und im Stadthafen Rostock. Der Marinestützpunkt öffnet am Donnerstag von 13 bis 18 Uhr sowie am Freitag und Sonnabend jeweils von 10 bis 18 Uhr. Am Liegeplatz 1 in Warnemünde ist von Freitag bis Sonntag die Fregatte „Schleswig-Holstein“ eingeplant und das Ölbekämpfungsschiff „Bottsand“ liegt während der Hanse Sail an der Hädgehalbinsel im Stadthafen.

Ein Höhepunkt ist das Einlaufen von zwei japanischen Marineschiffen. Die Zerstörer „Asagiri“ und „Setuyoki“ machen am Freitag um 11 Uhr im Seehafen fest, das Auslaufen ist am 16. August um 10 Uhr geplant.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Das hat es so bei einer Olympischen Eröffnungsfeier noch nicht gegeben. Ein hochnotpeinliches Pfeifkonzert wird für den ersten Mann im Staat zum Debakel: Ein Kontrast zur unbändigen Lebensfreude und grandiosen Musik dieser Stadt, die bei der Maracanã-Show verzaubert.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow