Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Die Puppenmacherin aus Gehlsdorf

Rostock Die Puppenmacherin aus Gehlsdorf

Ingrid Harten (83) baut kindhafte Figuren, wie sie vor mehr als hundert Jahren aussahen. Für ihre Werke opfert sie seit 25 Jahren fast jede freie Minute - aber nicht, um damit viel Geld zu verdienen.

Voriger Artikel
Stadtmission will neue Schule bauen
Nächster Artikel
Keyboard, Rad, Rollator: Im Netz startet erste Auktion

Ingrid Harten (83) baut in ihrer Gehlsdorfer Werkstatt Puppen.

Quelle: Philip Schülermann

Rostock. In ihrer Werkstatt stapeln sich in den Regalen Formen aus Gips. In ihnen werden aus flüssigem Porzellan Puppenköpfe, die später modelliert und detailreich bemalt werden. Seit mehr als 25 Jahren baut Ingrid Harten in Gehlsdorf Puppen. Für ihr Hobby opfert die Renterin fast ihre gesamte Freizeit - aus purer Leidenschaft. Denn sie verkauft ihre Puppen zwar auch, „ich habe davon aber nichts“, sagt sie. Der Preis deckt gerade so die Kosten. Aber um Gewinn gehe des der 83-Jährigen ohnehin nicht und ging es auch nie. Sie liebt ihr Hobby einfach.

Hunderte Puppen hat sie gebaut, genauso viele Kleider hat sie für sie genäht. Bei dem Handwerk geht es zwar um Präzision, aber nicht um Perfektion. Eine ihrer Lieblingspuppen ist eine, die eben nicht makellos geworden ist.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet