Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Die gute Seite des Internets

GUTEN TAG LIEBE LESER Die gute Seite des Internets

Die Welt ist schlecht. Jedenfalls mag man das glauben angesichts dessen, was in der Welt passiert und was man alles so liest, hört und sieht: Krieg und Verfolgung, ...

Die Welt ist schlecht. Jedenfalls mag man das glauben angesichts dessen, was in der Welt passiert und was man alles so liest, hört und sieht: Krieg und Verfolgung, Hunger, Vetternwirtschaft und Korruption, politischer Rechtsruck und Ausländerfeindlichkeit, Horrorclowns oder fehlende Zivilcourage. Oder: Ein Mann zieht eine Frau, an ein Auto gefesselt, 200 Meter durch Hameln. Die Welt ist schlecht. Und das Internet führt es uns täglich vor Augen. Schlimme Dinge passieren nun mal überall, auch in Rostock. Aber es gibt auch die schönen Seiten. Vielleicht ist die Welt ja doch gar nicht so schlecht. Zum Beispiel, als Menschen aus aller Herren Länder kleine Pullover für einen einsamen Papagei strickten, der wegen einer Krankheit sein Federkleid verloren hatte. Oder die Streetart-Künstlerin „Barbara“, die sagt: „Hass ist krass. Liebe ist krasser.“ Oder Kinder, die in Schweden Rentner auf der Straße mit einem Lied überraschen. Oder das Video, in dem ein Mann einem frierenden Obdachlosen in der U-Bahn sein Shirt schenkt – einfach so, aus Nettigkeit. Oder seien es Menschen mit „Free Hugs“-Schildern, die also „kostenlose Umarmungen“ anbieten. Oder, oder, oder. Es gibt sie, die gute Welt – auch im Internet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Begehrtes Heißgetränk
Tee verkosten im Probierzimmer der Onno Behrends Teeimport GmbH.

Zum Hamburger Hafen ist es nicht weit, das ist die europäische Drehscheibe für den Tee. Und so werden in der Nordheide Teebeutel gefüllt, Milliarden von ihnen. Loser Tee ist auch im Angebot. Doch was ist nun besser?

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur