Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ehre für Rostocker Nervenarzt

Rostock / Stettin Ehre für Rostocker Nervenarzt

Prof. Frank Häßler erhält Auszeichnung aus Polen

Rostock / Stettin. Der Rostocker Nervenarzt und Spezialist für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Prof. Dr. Frank Häßler, ist von der Polnischen Gesellschaft für Forensische Psychiatrie zum Ehrenmitglied ernannt worden. Er erhielt die Auszeichnung in der vergangenen Woche auf der 14. Polnisch-Deutschen Konferenz für Forensische Psychiatrie in Stettin. Mit der Ehrung würdigte die Gesellschaft Häßlers international beachtete wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der klinischen und forensischen Psychiatrie und bezeichnete ihn als einen der bedeutendsten Spezialisten für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Zugleich lobte die Gesellschaft seine Verdienste bei der Entwicklung und Vertiefung der wissenschaftlichen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland.

 

OZ-Bild

Frank Häßler

Quelle: Foto: Dpa

Frank Häßler, Jahrgang 1957, studierte Humanmedizin in Stettin und Rostock. 1986 belegte er die Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, 1990 die Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie. 2003 wurde er zum Universitätsprofessor ernannt.

Seit 2002 organisiert er zusammen mit seinen polnischen Kollegen jährlich die Polnisch-Deutsche Konferenz der forensischen Psychiatrie. Seit Oktober 2016 ist Häßler Chefarzt des Bereiches für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Rostocker Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Reform
Statt drei Pflegestufen gibt es seit Januar fünf Pflegegrade.

Deutlich mehr Pflege - das bringt die jüngste Reform. Die Erwartungen scheinen sogar übertroffen zu werden.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.