Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ehrenamtsmarkt: Anmeldungen noch möglich

Evershagen Ehrenamtsmarkt: Anmeldungen noch möglich

Am 24. September sollen freiwillige Helfer und Interessierte zusammenfinden / Bis Freitag sind noch Stände zu haben

Voriger Artikel
Bei der Sanddorn-Ernte in Putgarten sind Gäste willkommen
Nächster Artikel
Südstadt-Klinik investiert in neue Technik

Regina Witte (l.) und Antje Dannehl-Klein freuen sich auf den Ehrenamtsmarkt am 24. September. Marten Vorwerk

Quelle: Foto:

Evershagen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Das richtige Ehrenamt zu finden, fällt da nicht leicht. Nun sollen wieder Träger und Interessierte zusammenfinden. Motto in diesem Jahr: „Du mit uns – wir mit dir“.

In Rostock gibt es bereits die Ehrenamtsbörse und die Ehrenamtsmesse. Regina Witte vom Fachkreis Ehrenamt findet aber, dass noch Reserven bestehen. Deshalb haben sie ein Konzept zum dezentralen Ehrenamtsmarkt entwickelt. Zum dritten Mal ist am 24. September Markt – diesmal in Evershagen. Von 10 Uhr bis 14 Uhr treffen sich Vereine und Initiativen des Stadtteils Evershagen im Mehrgenerationenhaus in der Maxim-Gorki-Straße, um ihre Angebote vorzustellen. Außerdem berichten schon erfahrene Ehrenamtler von ihren Erfahrungen. Und das künftig zwei Mal pro Jahr, immer woanders.

„Wir wollen in den Stadtteilen zeigen, was es so gibt“, sagt Regina Witte. „Mit den Märkten haben wir die Möglichkeit, über Stadtteile hinaus zu wirken.“ Denn auch darum geht es bei dem Markt:

Kontakte zwischen den Ortsteilen knüpfen. Antje Dannehl-Klein, Leiterin des Mehrfamilienhauses: „Wir sind schon gut vernetzt, und das macht sich auch beim Ehrenamt bemerkbar.“ Witte und Dannehl-Klein wünschen sich mehr Zusammenarbeit. Schließlich verließen viele Bewohner des Hauses Evershagen – zum Beispiel, um zum Tanzen zu gehen oder zu anderen Veranstaltungen, berichten die beiden Organisatoren. Neben den Ständen gibt es auch Unterhaltung: „Es wird ein kleines Kulturprogramm geben, mit Musik und Köstlichkeiten“, sagt Antje Dannehl-Klein. „Wir freuen uns darauf.“

Sozialsenator Steffen Bockhahn (Linke) wirbt auch für das Ehrenamt – als „lebensverlängernde Maßnahme“. Ehrenamt halte jung und gesund“, sagt Bockhahn. 60000 bis 70000 Menschen engagieren sich in der Hansestadt bereits freiwillig.

Bei ihrem Markt sei wichtig, dass schon tätige Helfer ihre Angebote offerierten, so Witte. Denn sie seien es, die besonders geeignet seien, für ein Amt zu werben. Außerdem sollen Interessierte sehen, was zu ihren eigenen Interessen und Möglichkeiten passe.

Anmeldungen unter ☎ 0381/ 4031450 oder info@fachkreis-ehrenamt.de

phs/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Venedig

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker Fischereihafen setzt auf Holz, Dünger und Baustoffe

Firma in Marienehe gehört zu den fünf größten Umschlagplätzen im Land