Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ein großer Tag – früher wie heute

Stadtmitte Ein großer Tag – früher wie heute

Heute werden 1831 Kinder eingeschult / Rostocker Promis erinnern sich

Stadtmitte. Am Montag beginnt in MV das neue Schuljahr. In Rostock werden heute so viele Kinder eingeschult wie in den vergangenen zehn Jahren nicht – 1831 Kinder kommen in die ersten Klassen der Schulen in der Stadt. Damit setzt sich ein seit Jahren anhaltender Aufwärtstrend fort. 18724 Schüler besuchen 2016/17 allgemeinbildende Schulen.

 

OZ-Bild

Roland Methling

Quelle:

535 Schüler mehr werden im kommenden Jahr an allgemeinbildenden Schulen unterrichtet. Zusammen mit den Schülern der berufsbildenden Einrichtungen in der Hand der Stadt werden mehr als 21700 Schüler lernen – ein neuer Höchstwert in den vergangenen fünf Jahren. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, sagt Martin Meyer, Leiter des Amtes für Schule und Sport in der Hansestadt. Die sei aber auch relativ. 1989 seien noch rund 4000 Kinder eingeschult worden. Daran gemessen sei die aktuelle Zahl der Anmeldungen nicht hoch. Seit einem Tief 2001/2002 entwickelten sich die Zahlen aber gut, so Meyer, denn seither würden auch die Geburtenzahlen steigen. 1831 Kinder beginnen in diesem Jahr mit der Schule.

62 Schulen gibt es in Rostock, 44 davon sind in städtischer Trägerschaft. Das ist eine Lehranstalt weniger als im Vorjahr. Die Allgemeine Förderschule in Toitenwinkel wurde geschlossen. Für Schulsenator Steffen Bockhahn (Linke) hat das einen Grund: „Wir tun das Mögliche, Inklusion voranzutreiben.“ Und das sei in einigen Bildungseinrichtungen bereits gut gelungen.

In dem Punkt, dass in kommunalen Schulen die Klassenstärke größer als in solchen in freier Trägerschaft sei, kann Bockhahn beruhigen. Die sei konstant und nicht außergewöhnlich hoch oder höher als in privaten Lehranstalten. „Die höchste Belegung in einer Grundschule liegt bei 26 Schülern“, sagt der Schulsenator. Bei den weiterführenden Schulen ist die Klassenstärke im Durchschnitt genauso groß

(Gesamtschulen 27, Gymnasien 28). Die kleinsten Klassen liegen bei 17 bis 21 Schülern.

„Die Zuwanderung ist de facto zu Ende“, sagt Bockhahn. Die Verwaltung habe daher einen klaren Planungsstand. „Das war eine gewaltige Herausforderung“, sagt Martin Meyer. Ein großer Teil der Arbeit mit Flüchtlingen passiert in berufsvorbereitenden und DAZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache). Wie sich der Familiennachzug auf die Schulen auswirken wird, dazu könne Bockhahn noch „keine Aussage machen“.

Stolzer Erstklässler

Roland Methling, heutiger Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, posiert stolz mit seiner Schultüte. 1954 wurde er in Tessin geboren. Seine Schullaufbahn setzte der Politiker nach der Grundschule in Schwerin fort. Dort besuchte er die Oberschule. 1972 begann er sein Studium an der Universität Rostock. Ob er als Erstklässler schon Oberbürgermeister werden wollte, ist unklar. Aber wie man sich vor der Kamera präsentiert, wusste der kleine Roland offensichtlich damals schon. Seit 1990 ist er für die Verwaltung tätig, seit 2005 ist er ihr Chef. Auch Roland Methling hat mal klein angefangen.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.