Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Einbruch in eine Apotheke

BAD DOBERAN Einbruch in eine Apotheke

Unbekannte sind in der Nacht zu gestern in die Apotheke am Markt in Bad Doberan eingebrochen und haben mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen.

Bad Doberan. Unbekannte sind in der Nacht zu gestern in die Apotheke am Markt in Bad Doberan eingebrochen und haben mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, sind die Täter zwischen Mittwochabend 18.30 Uhr und Donnerstagfrüh 7.45 Uhr in die Filiale eingedrungen, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Der Einbruch wurde bemerkt, als die Filiale am Freitag geöffnet werden sollte.

Die Unbekannten durchsuchten alle Räume, darunter Produktionsräume, Büroräume und Lager, teilte die Polizei weiter mit. Aus dem Büro und dem Kassenbereich entwendeten sie das Bargeld. Über den Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei habe Spuren gesichert. Die Ermittlungen dauern an.

Wer Hinweise zu dem Einbruch in die Apotheke am Markt geben kann und etwas gesehen oder beobachtet hat, meldet sich bitte im Doberaner Polizeirevier unter ☎038203/560, jeder anderen Polizeidienststelle oder bei der Internetwache der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern auf www.polizei.mvnet.de.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante