Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Einbrüche in mehrere Bürogebäude

BRODERSTORF Einbrüche in mehrere Bürogebäude

In Broderstorf hat es in der Nacht zum Donnerstag gleich mehrere Einbrüche gegeben, teilte die Polizei mit.

Broderstorf. In Broderstorf hat es in der Nacht zum Donnerstag gleich mehrere Einbrüche gegeben, teilte die Polizei mit. Gestern Morgen stellte ein Mitarbeiter eines Unternehmens aus Pastow fest, dass Unbekannte in das Gebäude eingedrungen waren. Sie hatten Fenster und Türen aufgehebelt, um ins Innere zu kommen. Räume und Schränke wurden durchsucht. Mitgenommen wurden ein Geldtresor und Mobiltelefone. Der Schaden wird mit 6500 Euro angegeben.

Im Laufe des Tages meldeten sich weitere Unternehmer aus dem Bereich bei der Polizei. Am Handelspark in Broderstorf kamen unbekannte Täter ebenfalls durch Aufhebeln der Tür oder Einschlagen der Fenster in das Innere der Büros. Auch dort wurde alles durchsucht. Während der eine Geschäftsinhaber noch keine Angaben zu entwendeten Gegenständen machen konnte, sind bei dem anderen eine Geldkassette und ein Laptop gestohlen worden. Der Schaden wurde von der Polizei mit 2500 Euro registriert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Jahre ohne Steve Jobs

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet