Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Einschreibung an Uni beginnt am 1. August

Stadtmitte Einschreibung an Uni beginnt am 1. August

Ab 1. August gilt: Alle, die sich für ein Studium an der Universität Rostock interessieren, können sich für die zulassungsfreien Studiengänge an der ältesten Universität im Ostseeraum einschreiben.

Voriger Artikel
Straßenmusik: Wenig Zuspruch für Gesangs-Tüv
Nächster Artikel
Mit einem Schiff bei der OZ-Papier-Flotte dabei sein

100 Studiengänge bietet die Rostocker Uni.

Quelle: Universität

Stadtmitte. Ab 1. August gilt: Alle, die sich für ein Studium an der Universität Rostock interessieren, können sich für die zulassungsfreien Studiengänge an der ältesten Universität im Ostseeraum einschreiben. Die Auswahl ist groß – bis zum 30. September besteht die Möglichkeit, aus über 100 Studiengängen die persönliche Fächerkombination zu wählen.

Die Rostocker Alma Mater ist eine Volluniversität – das bedeutet, dass die wichtigsten wissenschaftlichen Fachbereiche – Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Jura, Medizin, Naturwissenschaften und Theologie – in Forschung und Lehre vertreten sind. Insgesamt neun Fakultäten gibt es in Rostock, die sich in zahlreiche Institute und Kliniken untergliedern.

Zusätzlich verbindet die Interdisziplinäre Fakultät Forschende und Studierende aller Fachrichtungen in den vier Departments: „Leben, Licht und Materie“, „Maritime Systeme“, „Altern des Individuums und der Gesellschaft“ und „Wissen – Kultur – Transformation“. Sie stellen die Forschungsschwerpunkte dar, die aus der Tradition der Universität gewachsen sind.

In Vorbereitung ist der Bachelorstudiengang Umweltingenieurwissenschaften an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät. Der zugehörige Masterstudiengang wird bereits angeboten. Neu ist der viersemestrige Masterstudiengang Berufspädagogik.

Zwei Änderungen bei den Zulassungsbeschränkungen erwartet Studieninteressierte in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät: Die Masterstudiengänge Demographie und Soziologie sind ab dem Wintersemester wieder zulassungsfrei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante