Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Endlich: Neue Kita „Lebensbaum“ eröffnet

Rostock Endlich: Neue Kita „Lebensbaum“ eröffnet

DRK präsentiert den Neubau im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel. Ein Ersatzbau wurde bereits 2007 gefordert. Drei Millionen Euro wurden in die integrative Einrichtung investiert.

Voriger Artikel
Hier finden Vierbeiner die letzte Ruhe
Nächster Artikel
Straße zum Sportplatz wird ab September ausgebaut

Noch geht die zweijährige Jelena Mantei nicht in eine Kita. Bei der Eröffnung der DRK-Einrichtung „Lebensbaum“ im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel probiert sie aber sofort alle Spielsachen an den Wänden aus.

Quelle: Johanna Hegermann

Rostock. Ob Ruheraum, Kreativzimmer oder Kinderküche die neue Kita „Lebensbaum“ in Toitenwinkel scheint keinen Kinderwunsch offen zu lassen. Gestern wurde der 1830 Quadratmeter große Neubau feierlich eröffnet.

„Das größte Glück ist die Freude an einem gelungenen Werk“, zitiert Jürgen Richter, Vorsitzender des Vorstandes des DRK-Kreisverbandes Rostock, den Schriftsteller Paul Keller. Diesen Satz könne er nun gut nachvollziehen. Denn: „Endlich ist es geschafft, seit 2007, fast zehn Jahre, war ein Ersatzbau für die Kita im Gespräch“, so Richter. Der Neubau sei absolut notwendig gewesen, betont er. Die neue Kita „Lebensbaum“ ist barrierefrei. „Wir haben die Rahmenbedingung geschaffen, zwölf Integrationskinder aufzunehmen“, sagt Jürgen Richter. Insgesamt drei Millionen Euro habe die DRK in die neue Kita investiert.

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet