Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Erik Weijs in Geographie nicht zu schlagen

Reutershagen Erik Weijs in Geographie nicht zu schlagen

13-Jähriger vertritt MV beim Bundesfinale

Voriger Artikel
CDU nimmt Rocker-Anwalt Rathjens als Mitglied auf
Nächster Artikel
Randalierer wüten auf Toitenwinkler Spielplatz

Manfred Oschwald (r.) überreichte dem Landessieger Erik Weijs (13) eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Quelle: Pauline Rabe

Reutershagen. Länder, Hauptstädte, Flüsse – das ist Erik Weijs Welt. Das Lieblingsfach des Schülers am Gymnasium Reutershagen ist Geografie. Mit Hilfe seiner Kenntnisse in diesem Bereich gewann der 13-Jährige den diesjährigen Schulwettbewerb „Diercke-Wissen“ und qualifizierte sich damit für das Bundesfinale am 10. Juni in Braunschweig. Dort wird der Achtklässler Mecklenburg-Vorpommern gegen 16 Teilnehmer aus anderen Bundesländern und dem Ausland vertreten.

Seit mehr als 15 Jahren führt der Verband Deutscher Schulgeografen (VDSG) den Wettstreit durch. „Erik hat sich in diesem Jahr gegen 9000 Schüler aus 44 Schulen durchgesetzt“, sagt der Wettbewerbsverantwortliche Manfred Oschwald. In Braunschweig werde der 13-Jährige einer der jüngsten Teilnehmer sein. „Das wird eine Herausforderung, da alle Fragen unabhängig vom Alter auf einem Niveau sein werden.“

Erik Weijs freut sich dennoch. „Ich habe nicht damit gerechnet, so weit zu kommen“, sagt der Schüler. Mit Hilfe seiner Geografielehrerin Jacqueline Sandberg will er sich noch ein wenig vorbereiten.

„In Braunschweig gibt es einige tolle Preise zu gewinnen“, erzählt Oschwald. Auf den Gewinner wartet eine Ballonfahrt.

Pauline Rabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31