Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Erst reden, dann essen

Erst reden, dann essen

CDU-Politiker diskutieren über Ernährung – und tischen selbst auf

Stadthafen. Wie heißt das wertvollste Gemüse? Schweigen auf der Terrasse des Restaurants „Carlo 615“ im Stadthafen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat rund 80 Gäste zur Veranstaltungsreihe „Die Fraktion bittet zu Tisch – Heimat schmeckt“ geladen. „Welches Gemüse hat bei 100 Gramm die meisten Inhaltsstoffe“, erläutert Carsten Loll , Küchenchef und Inhaber, die Frage. „Grünkohl“, sagt er. Ein Raunen geht durchs Publikum.

OZ-Bild

CDU-Politiker diskutieren über Ernährung – und tischen selbst auf

Zur Bildergalerie

Für CDU-Bundespolitikerin Gitta Connemann ist das wenig überraschend. Ernährung ist das Steckenpferd der Ostfriesin, deren Bruder Spargel und Erdbeeren erzeugt. Connemann hat die Veranstaltung im „Carlo 615“ mit Produzent, Händler und Verbraucherschützer initiiert. „Die Leute streiten heute nicht mehr über Atompolitik, sondern übers Essen“, sagt sie. Eine gängige Frage:

„Wie, du isst noch Fleisch?“.

Zu Fisch und Gemüse bekennt sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Stein , der als Hobbykoch zu Hause viel experimentiere. Wichtig sei zu wissen, wie Lebensmittel hergestellt werden. Und was in ihnen drinsteckt – zum Beispiel im Grünkohl.

aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante