Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Erste Drillinge des Jahres geboren

Rostock Erste Drillinge des Jahres geboren

In der Südstadtklinik in Rostock erblickten am 9. Mai Valery, Tammy und Ruby das Licht der Welt.

Voriger Artikel
Erzieher schlagen Kita-Pause vor
Nächster Artikel
Straßenbahn nach Unfall entgleist – vier Verletzte

Die Drillinge Ruby (v. l.), Tammy und Valerie wurden am 9. Mai in Rostock geboren.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die ersten Drillinge des Jahres sind im Rostocker Südstadt-Klinikum geboren worden. Valery, Tammy und Ruby bekamen am Dienstag Besuch von Sozialministerin Birgit Hesse und Finanz-Senator Chris Müller.

Die drei Mädchen kamen in der 35. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt. „Wir denken, dass es auch die erste Drillingsgeburt in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr ist.“ sagt Birger Birkholz, stellvertretender Verwaltungsdirektor des Klinikums.

Die glücklichen Eltern Susann (34) und Markus Schröder (37) wohnen im Landkreis Rostock. Sie haben bereits eine Tochter namens Polly.

Cora Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Zu viel in der Einrichtung?

Die Leitung der „Strandmuschel“ in Rostock-Warnemünde bittet Eltern, die Kleinen möglichst einmal im Jahr mindestens zehn Arbeitstage am Stück zu Hause zu lassen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Dienstags kommt Inge im Konsum-Benz

Auch gestern rollte der Stop & Shop-Wagen von Ingrid Jeske durch Rakow, Questin und Alt Bukow