Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Erste jüdische Kulturtage in Rostock

Stadtmitte Erste jüdische Kulturtage in Rostock

Mit Unterstützung der Hansestadt Rostock kann nun während der Ersten Jüdischen Kulturtage in Rostock vom 1. bis 8. November an sieben Orten jüdische Kultur erlebt werden.

Stadtmitte. Mit Unterstützung der Hansestadt Rostock kann nun während der Ersten Jüdischen Kulturtage in Rostock vom 1. bis 8. November an sieben Orten jüdische Kultur erlebt werden. Veranstaltungsorte sind neben dem Gemeindehaus in der Augustenstraße 20 das Max-Samuel-Haus Rostock, die Bühne 602, das Lichtspieltheater Wundervoll, der Festsaal des Rathauses, der Barocksaal und das Literaturhaus Rostock im Peter-Weiss-Haus.

Den Auftakt bildet am Dienstag, 1. November, ab 19 Uhr der Liederabend „Schalombroadway“ im Barocksaal. Der bekannte Tenor Assaf Kacholi und die israelische Sopranistin Moran Abouloff laden auf eine musikalische Reise ein – von Israel über Deutschland und Russland bis hin zum Broadway – vom Gold Jerusalems zum Glamour New Yorks. Assaf Kacholi ist ein Crossover Tenor, dessen Repertoire zahlreiche Genres und Stile umfasst. Seit dem Jahr 2007 singt er im bekannten Klassik-Crossover-Vokalensemble Adoro. Zu Adoros zahlreichen Leistungen gehören zehn Bestselleralben in Deutschland und in Österreich.

Genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen der Ersten Jüdischen Kulturtage sind auf den Internetseiten der einzelnen Veranstaltungsorte sowie unter www.synagoge-rostock.de zu finden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Pastorin Annemargret Pilgrim vor der Buchholz-Orgel in der Barther Marienkirche.

Morgen wird Pastorin Annemargret Pilgrim in den Ruhestand verabschiedet / Untätigkeit ist sie nicht gewohnt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet