Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Eschen im Quellental gefällt

Bad Doberan Eschen im Quellental gefällt

Im Quellental sind mehrere Eschen gefällt worden. Das bestätigt Doberans Forstamtsleiter Hartmut Pencz. „Hier war Gefahr im Verzug“, sagt er.

Bad Doberan. Im Quellental sind mehrere Eschen gefällt worden. Das bestätigt Doberans Forstamtsleiter Hartmut Pencz. „Hier war Gefahr im Verzug“, sagt er. Daher habe das Forstamt in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde dem Eigentümer Glashäger geraten, zu handeln. Grund dafür ist das Eschentriebsterben, eine in Mecklenburg-Vorpommern amtlich anerkannte Pilzkrankheit. „Der Baum stirbt von außen nach innen“, erläutert Pencz. Im Quellental bestand unter anderem die Gefahr, dass das abgestorbene Holz von den Baumkronen auf den Boden fällt und damit möglicherweise auf Spaziergänger. Die gefällten Bäume liegen noch im Quellental. „Sicherlich wird viel liegen bleiben, aber nicht alles“, so Pencz. Der Abtransport sei schwierig, der Boden für feste Maschinen nicht fest genug.

Laut Umweltminister Till Backhaus gibt es in ganz Deutschland keinen Eschenbestand mehr, der nicht von dem Pilz befallen ist.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Eigentlich war alles super – dann krachte alles zusammen: Trennung, Rosenkrieg, ein lebensgefährlicher Unfall. Jetzt meldet sich Sänger Adel Tawil zurück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Elektro-Klänge am Strand und auf der Rennbahn

In Kühlungsborn und Bad Doberan wurden am zurückliegenden Sonnabend heiße Partys gefeiert. Jeweils 1600 Besucher kamen zu den Events.