Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Expertin spricht über Rosen

WARNKENHAGEN Expertin spricht über Rosen

„Rosen für naturnahe Gärten“ heißt eine Veranstaltung des Freundeskreises Güstrow in der Gesellschaft der Deutschen Rosenfreunde am Sonntag, dem 2. Oktober, im Gutshaus Gottin bei Teterow.

Warnkenhagen. „Rosen für naturnahe Gärten“ heißt eine Veranstaltung des Freundeskreises Güstrow in der Gesellschaft der Deutschen Rosenfreunde am Sonntag, dem 2. Oktober, im Gutshaus Gottin bei Teterow. Erwartet wird als Referentin und Gesprächspartnerin Eilike Vemmer aus Wedtlenstedt bei Braunschweig. Eine naturnahe Gartengestaltung liegt im Trend, teilen die Organisatoren mit.

Welche Rosen in ein solches Konzept passen, stellt die Rosenexpertin vor. Der Vortrag startet um 15 Uhr. In einer Pause wird Zeit zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen sein.

Eilike Vemmer hegt in ihrem privaten Garten eine Rosensammlung mit rund 400 Sorten. Sie engagiert sich für den Austausch von Rosenexperten und -liebhabern, möchte mit Vorträgen eine gewisse Lücke zwischen Rosenbegeisterung und Rosenkenntnissen schließen helfen und spendet ihre Vortragshonorare für den Erhalt des Rosariums Sangerhausen (Sachsen-Anhalt). Zitiert wird sie mitunter mit dem Satz:

„Rosen und Enkel sind es, für die es sich lohnt zu leben.“ Anmeldung: ☎ 039976 / 5 02 51.

Vortrag und Gespräch: 2. Oktober, 15 Uhr, Dorfstraße 17, Warnkenhagen

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Der Schriftsteller Jan Koneffke erhält den Uwe-Johnson-Preis 2016. 

Uwe-Johnson-Tage beginnen in Güstrow - Preis für Autor Koneffke +++ Gericht will Auschwitz-Prozess gegen Ex-SS-Sanitäter fortsetzen +++ SPD und CDU legen Fahrplan für Koalitionsverhandlungen fest

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet