Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrt bei Rot: Schwerer Unfall und Stau

Stadtmitte Fahrt bei Rot: Schwerer Unfall und Stau

Eine Fahrt bei roter Ampel an der vielbefahrenen Kreuzung Am Strande/Am Kanonsberg hat gestern zu einem Unfall und zu einem Verkehrsstau in alle Fahrtrichtungen geführt.

Stadtmitte. Eine Fahrt bei roter Ampel an der vielbefahrenen Kreuzung Am Strande/Am Kanonsberg hat gestern zu einem Unfall und zu einem Verkehrsstau in alle Fahrtrichtungen geführt. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 5.50 Uhr, als ein stadtauswärts fahrender Mercedes Vito bei roter Ampelanzeige den Kreuzungsbereich passierte und dann mit einem vom Kanonsberg kommenden Linksabbieger kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der angefahrene VW Passat um 180 Grad gedreht und kam dann in Gegenrichtung zum Stehen. Der Fahrer (27) wurde dabei leicht verletzt. Die Unfallverursacherin (30) blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Infolge des Unfalls staute sich der Verkehr in alle Fahrtrichtungen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt