Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Fall Maria I.: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Entführer

Stadtmitte Fall Maria I.: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Entführer

31-Jährige soll die junge Frau festgehalten haben

Stadtmitte. Der mutmaßliche Entführer von Maria I. sitzt nun doch in Haft: Die Staatsanwaltschaft Rostock hat gestern Haftbefehl gegen einen 31 Jahren alten Mann erlassen.

Er soll die junge Frau fünf Tage gegen ihren Willen festgehalten halten. „Der dringende Tatverdacht der gefährlichen Körperverletzungen und der Freiheitsberaubung hat sich erhärtet“, sagt Staatsanwalt Harald Nowack.

Zur Vorgeschichte: Die 21 Jahre alte Maria I. war vergangenen Woche plötzlich verschwunden, erst Sonnabend tauchte sie wieder auf – mit schweren Verletzungen. Schnell geriet der 31 Jahre alte Rostocker ins Visier der Ermittler, Polizisten durchsuchten seine Wohnungen. Nach OZ-Informationen fanden sie dabei unter anderem Kleidungsstücke von Maria. „Wir gehen davon aus, dass der Mann unter Anwendung und Androhung von Gewalt die junge Frau festgehalten hat“, so Nowack. Im Falle einer Vorurteilungen drohen dem Verdächtigen nun bis zu zehn Jahre Haft. Opfer und Täter sollen sich, so die Staatsanwaltschaft, vorher gekannt haben. Eine Beziehung hatten sie aber nicht. Ein Sexualdelikt schließen die Ermittler aus. Unklar ist jedoch, ob der Mann sein Opfer mit K.O.- Tropfen ruhig gestellt hat. Das Ergebnis eines toxikologischen Gutachtens steht noch aus. am

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Von Ribnitz nach Afghanistan: Revierleiter Marco Stoll (49) im besonderen Einsatz als Polizeiberater in Mazar-i-Sharif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse