Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Fernbus-Unternehmen baut Angebot in Rostock aus

Stadtmitte Fernbus-Unternehmen baut Angebot in Rostock aus

Der Fernbusanbieter mit der längsten Tradition in Deutschland, berlinlinienbus.de (blb), baut sein Angebot in Rostock aus.

Stadtmitte. Der Fernbusanbieter mit der längsten Tradition in Deutschland, berlinlinienbus.de (blb), baut sein Angebot in Rostock aus. Ab dem 17. März können Fahrgäste aus der Hansestadt vier neue Ziele erreichen: Bremen, Hamburg, Lübeck und Schwerin.

 

OZ-Bild

Ab 17. März gibt es weitere Angebote für Fernbusse.

Quelle: Frank Söllner

Dreimal täglich sollen künftig Fahrgäste in rund viereinhalb Stunden von Rostock nach Bremen gelangen. Zwischenstopps auf der Verbindung sind Hamburg, Lübeck und Schwerin. Bis nach Hamburg beträgt die Fahrzeit mit dem Fernbus von berlinlinienbus.de von Rostock aus zweieinhalb Stunden. Nach Lübeck gelangen Passagiere in eineinhalb Stunden, nach Schwerin beträgt die Fahrzeit zwei Stunden.

Fahrscheine für die Reise nach Bremen sind bereits ab zwölf Euro erhältlich. Fahrten zu den Zwischenhalten gibt es bereits ab sechs Euro, zum Beispiel für die Verbindung nach Lübeck. Darüber hinaus haben Kinder bis zu zwölf Jahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern freie Fahrt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Nach Kundenhinweisen wird das Busunternehmen ab April wieder häufiger halten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Meister? Körners Tore sollen helfen

Rostocker Robben peilen in der Beachsoccer-Endrunde in Warnemünde den zweiten Titel 2017 an