Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Feuer in einer Autowerkstatt in Elmenhorst

Elmenhorst Feuer in einer Autowerkstatt in Elmenhorst

Brandursache: Schadstelle in der Elektroinstallation

Voriger Artikel
Bundespräsident besucht Johanniskirche
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Elmenhorst. In den frühen Morgenstunden des Sonnabends ist in einer Autowerkstatt vor den Toren der Stadt ein Feuer ausgebrochen. Gegen 4.20 Uhr brannte es in der Gewerbehalle in Elmenhorst, in der sich auch ein großes Reifenlager befindet.

OZ-Bild

Brandursache: Schadstelle in der Elektroinstallation

Zur Bildergalerie

• Beitrag mit Video:

QR-Code scannen

oder unter

www.ostsee-zeitung.de

Erste Ermittlungen zur Brandursache wurden sofort eingeleitet. Ein Brandsachverständiger konnte als Ursache des Feuers schließlich eine Schadstelle in der Elektroinstallation feststellen.

Der entstandene Schaden wird auf etwa 100000 Euro geschätzt. Der Werkstattbetrieb der im Gebäude ansässigen Firmen konnte jedoch noch im Laufe des Samstages weitergeführt werden.

Ein Wachschutz hatte in der Nacht die Flammen in der Gewerbehalle der Firma Autotechnik Re-El-Di GmbH bemerkt und sofort die Einsatzkräfte verständigt. Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot auf das Gelände. Verstärkung wurde aus Rostock von der Berufsfeuerwehr Lütten Klein angefordert.

In der etwa 100 mal 20 Meter großen Halle wurden auch Reifen gelagert, die offensichtlich Feuer gefangen hatten. Die verbrennenden Reifen sorgten für eine starke Rauchgasbelästigung im Umfeld. Die Bevölkerung wurde daher durch die Rettungskräfte aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Flammen hatten sich vom Reifenlager aus schnell ausgebreitet und auf einen großen Teil der Werkstatt übergegriffen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Brand von Vorder- und Rückseite des Gebäudes. Str

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.