Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr-Eskorte schützt Enten

Rostock Feuerwehr-Eskorte schützt Enten

Eine Mutter und ihre neun Jungen sind von Passanten und professionellen Helfern in der Rostocker Innenstadt vor den Gefahren des Straßenverkehrs in Sicherheit gebracht worden.

Voriger Artikel
Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf Bundesstraße 103
Nächster Artikel
Ortsfremder Autofahrer fährt in zwei Autos

Die Helfer im Einsatz.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Einer Entenfamilie musste am Montagabend in Rostock auf der stark befahrenen Vögenteichkreuzung der Weg geebnet werden. Aufmerksame Bürger entdeckten die Mutter und ihre neun tapsigen Jungtiere gefährlich nah an der Fahrbahn und entschlossen sich kurzerhand, sie über die Straße in Richtung Wallanlagen zu begleiten. Zeitgleich alarmierten sie die Tierrettung der Berufsfeuerwehr.

Gemeinsam halfen Passanten und Profis den Enten über die Straße und stoppten dabei auch Autos. Mit einem Schild wurden die Tiere vorsichtig zurück zum Graben in den Wallanlagen gedrängt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zweibrücken

Ein fliegender Papagei ist im pfälzischen Zweibrücken von der Polizei geblitzt worden. Der „rasende“ Vogel wurde in einer Tempo-30-Zone mit 43 Stundenkilometern gemessen, wie die Polizei berichtete.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow