Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehr feiert 60 Jahre Jugendarbeit

BAD DOBERAN Feuerwehr feiert 60 Jahre Jugendarbeit

Als eine der ältesten Feuerwehr-Jugendarbeitsgruppen in MV feiert die Jugendfeuerwehr Bad Doberan in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum. Dazu veranstaltet die Wehr vom 3.

Voriger Artikel
Feuerquallen ärgern Badegäste
Nächster Artikel
Tod am Bahnübergang: Kein Einzelfall

Bereit zum Ausflug: Die Jugendarbeit bei der Doberaner Wehr besteht auch aus Freizeit.

Quelle: A. Levien

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karlsburg
In Karlsburg brannte am Freitag ein leerstehendes Mehrfamilienhaus.

In Karlsburg südöstlich von Greifswald ist am Freitagabend ein ehemaliges Mehrfamilienhaus in Brand gesteckt worden.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Rostocker Steintor-Kreuzung
Steintor-Kreuzung soll umgestaltet werden

Die Sicherheit am zentralen Rostocker Verkehrsknoten, den neben Straßenbahnen und Fußgängern täglich bis 30 000 Autos passieren, soll deutlich verbessert werden.