Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr holt Mann vom Hochhaus

Lütten Klein Feuerwehr holt Mann vom Hochhaus

Großaufgebot an Rettungskräften war gestern Abend im Einsatz

Voriger Artikel
Mann auf Hochhaus ruft Feuerwehr auf den Plan
Nächster Artikel
VR Banken und OZ machen Spielplätze sicher

Feuerwehrleute holten einen Mann vom Hochhausdach.

Quelle: Stefan Tretropp

Lütten Klein. Ein Mann saß gestern Abend aus noch ungeklärten Gründen auf dem Dach eines Hochhauses in der Stockholmer Straße. Augenzeugen alarmierten die Rettungskräfte.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kam gegen 18.45 Uhr zum Einsatzort. Die Feuerwehr bereitete ein Sprungpolster vor. Dieses wurde in Stellung gebracht, während zwei Feuerwehrleute sich auf einer Drehleiter zwölf Stockwerke höher begaben und den Mann in ein Gespräch verwickelten. Mitten im Gespräch griffen die Einsatzkräfte von hinten zu und zogen den Mann, der Gehhilfen dabei hatte, vom Rand des Hochhausdaches. Der Mann wurde von der Polizei vorläufig festgenommen und in die Nervenklinik gebracht. Die Hintergründe der Aktion sind noch unbekannt.

Stefan Tretropp

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35