Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr rettet Kinder von Dach

Rostock Feuerwehr rettet Kinder von Dach

Drei junge Rostocker hatten sich beim Spielen offenbar in der Höhe verschätzt und benötigten professionelle Hilfe für die Rückkehr zum Boden.

Voriger Artikel
Polizisten mit Stein angegriffen
Nächster Artikel
Lange Wege: B 105 seit gestern voll gesperrt

Feuerwehrleute retten drei Kinder vom Dach eines Gebäudes in der Rostocker Südstadt.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Die Rostocker Berufsfeuerwehr musste am Montagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz in die Südstadt ausrücken. Drei Kinder, die sich beim Spielen auf einem Dach offenbar in der Höhe verschätzt hatten, waren auf ihre Hilfe angewiesen, weil sie nicht selbstständig auf den Boden zurückkehren konnten.

Die Feuerwehr brachte eine Drehleiter in Stellung, fuhr diese bis zum Dach aus und holte die drei sicher zurück. Die Kinder blieben unverletzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth

Die beiden Drittklässler aus der Friedrich-Adolf Nobert-Grundschule eröffnen am 2. Juli das 188. Barther Kinderfest

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Musikanten-Deel geht auch 2017 weiter

Moderatoren verabschieden sich nach 20 Jahren / Bauer Korl übernimmt symbolischen Staffelstab