Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr rettet Mann von Tankstellendach

Dierkow Feuerwehr rettet Mann von Tankstellendach

Bei Reinigungsarbeiten zusammengebrochen

Dierkow. Dramatische Rettungsaktion gestern in Dierkow: Auf dem Dach der Aral-Tankstelle war ein Mann bei Reinigungsarbeiten zusammengebrochen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, kam es gegen 9.30 Uhr zu dem Einsatz. Ersten Informationen zufolge waren zwei Männer auf dem Dach mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, als plötzlich einer von ihnen bewusstlos zusammenbrach.

 

OZ-Bild

Mit einer Drehleiter wurde der Mann gerettet.

Quelle: Stefan Tretropp

Sofort wurden über Notruf Rettungskräfte alarmiert. Wenig später fuhren Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr vor. Der Mann lag nicht mehr ansprechbar auf dem Dach in einer Höhe von etwa vier bis fünf Metern. Die Feuerwehr brachte eine Drehleiter in Bereitschaft. Die Einsatzkräfte legten den Bewusstlosen auf eine Trage und befestigten sie an dem Korb der Drehleiter. Nach etwa einer halben Stunde war der Mann vom Dach geholt und konnte im Rettungswagen weiter behandelt werden. Wie es von der Feuerwehr hieß, wurde der Mann anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 10.15 Uhr ging der Einsatz auf dem Tankstellengelände zu Ende.

Von Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz

Ehrenamtler beiderseits der Grenze erinnern an den einstigen Feuerwehrverband des Landkreises Usedom-Wollin, der am 7. Januar 1907 aus der Taufe gehoben wurde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31