Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehr verteilt Löscheimer

Dummerstorf Feuerwehr verteilt Löscheimer

Weil der Feuerwehr in Dummerstorf aktive Mitglieder fehlen, will sie mit einer spektakulären Aktion auf sich und ihre Probleme aufmerksam machen und neue Feuerwehrleute gewinnen.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Motorradfahrer rastet nach Überholmanöver aus

Robert Hinrichs, Ortswehrführer in Dummerstorf, zeigt die Löscheimer, die nun verteilt werden sollen.

Quelle: Michael Schißler

Dummerstorf. Die Feuerwehr in Dummerstorf (Landkreis Rostock) startet am 4. September, dem Tag der Landtagswahl, eine Werbeaktion für sich. Mit dieser will sie mehr aktive Mitglieder gewinnen. Die Feuerwehrmänner wollen 600 Haushaltseimer mit der Aufschrift „Haushaltslöschkübel“ verteilen und so auf ihre Personalprobleme hinweisen. Wenn ihre Personalzahlen so bleiben wie sie sind, kann die Wehr vielleicht demnächst den Brandschutz in der Gemeinde nicht mehr aufrechterhalten und die Bürger müssten mit den Eimer selbst löschen.

Die Wehr hat 37 aktive Mitglieder. Weil viele außerhalb des Ortes arbeiten, kommen aber in der Regel nur zwischen neun und zwölf Aktive zu den Einsätzen. „Das reicht nicht aus“, sagt Ortswehrführer Robert Hinrichs. Bei einem Hausbrand brauche man zwei Gruppen mit je neun Brandschützern.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Elektro-Klänge am Strand und auf der Rennbahn

In Kühlungsborn und Bad Doberan wurden am zurückliegenden Sonnabend heiße Partys gefeiert. Jeweils 1600 Besucher kamen zu den Events.