Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fit für die Pflege im trauten Heim

Hanseviertel Fit für die Pflege im trauten Heim

Um gut auf die Aufgabe vorbereitet zu sein, einen Verwandten in den eigenen vier Wänden pflegen zu müssen, lädt die Unimedizin am 1., 8.

Hanseviertel. Um gut auf die Aufgabe vorbereitet zu sein, einen Verwandten in den eigenen vier Wänden pflegen zu müssen, lädt die Unimedizin am 1., 8. und 15. März zum PfiFf-Kurs (Pflege in Familien fördern) jeweils von 15 bis 18 Uhr in die Kinderklinik, Ernst-Heydemann-Straße 8, ein. In dem von der AOK Nordost initiierten Projekt vermitteln qualifizierte Pflegekräfte den Teilnehmern praxisrelevantes und pflegefachliches Wissen. Die Pflegekräfte der Unimedizin erklären die alltäglichen Verrichtungen und geben den Teilnehmern Auskunft, wie sie sich durch Hilfe und kompetente Anlaufstellen selbst entlasten können. Der Kurs ist kostenlos und kann unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit oder Pflegestufe in Anspruch genommen werden.

Anmeldung: Pflegedienstleitung Manuela Mühlbach, erreichbar unter ☎ 0381 / 4948137

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail