Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Flotte Rentner: Bootseigner bleiben lange an Bord

Rostock Flotte Rentner: Bootseigner bleiben lange an Bord

Der Altersdurchschnitt der Freizeitkapitäne steigt. Ab 2025 könnte die Altersgruppe 61 bis 75 Jahre in den Häfen dominieren.

Voriger Artikel
Balkonbrand: Kinder unverletzt gerettet
Nächster Artikel
Bauarbeiten am Flughafen: Drei Wochen kein Flugverkehr

Herbert Voll beim Auftakeln seiner Yacht „Archa“ auf dem Stralsunder Dänholm. Der 72-Jährige will Ende April mit seiner Frau wieder in See stechen. „Ich fühle mich fit wie ein Turnschuh und hoffe, dass ich noch viele Jahre auf der Ostsee herumsegeln kann.“

Quelle: Christian Rödel

Rostock. Rentner nehmen tüchtig Fahrt auf: Der Altersdurchschnitt der privaten Bootseigner, die über die Ostsee und die Binnengewässer Mecklenburg-Vorpommerns schippern, steigt stetig. Viele Besitzer würden Yacht, Jolle und Co. nicht mehr wie einst mit Mitte 60 abgeben, sondern blieben bis weit über das 75. Lebensjahr hinaus an Bord, sagt Jürgen Tracht vom Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW). Der Trend zeige sich bundesweit. Nach einer Studie des BVWW hat sich die Zahl der Bootseigner 75 plus binnen zehn Jahren mehr als verdoppelt. Die Prognose: Ab 2025 dominiert die Altersgruppe 61 bis 75 Jahre in den Häfen.

483 000 private Bootseigner gibt es laut BVWW derzeit bundesweit. Der Verband schätzt, dass die Zahl bis zum Jahr 2025 aufgrund des demografischen Wandels auf 470 000 sinken wird. 2035 sollen nur noch 428 000 Privatleute ein Boot besitzen. Zum Vergleich: Im Jahr 2008 waren es noch 504 000. Im Schnitt tauschen die Bootsbesitzer etwa alle zehn bis 15 Jahre ihr altes gegen ein neues Boot aus.

Antje Bernstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher