Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge bauen Spielplatz

Gelbensande Flüchtlinge bauen Spielplatz

Die Gelbensander haben mit ihren Flüchtlingen einen Spielplatz an der Turnhalle gebaut. Viele Vorschriften mussten dabei beachtet werden. Aber mit der Hilfe der Amtsverwaltung und Engagement war die Arbeit in zwei Monaten erledigt.

Voriger Artikel
Millionenschaden bei Großbrand in Maschinenhalle
Nächster Artikel
Polizei ermittelt Verdächtige nach Überfall

Dieses Team hatte sich in Gelbensande zusammengefunden, um einen neuen Spielplatz zu bauen.

Quelle: Michael Schißler

Gelbensande. Gemeinsam mit den Flüchtlingen in ihrer Gemeinde haben die Bürger von Gelbensande (Landkreis Rostock) einen Spielplatz an der Turnhalle gebaut.  „Sie haben nach einer Aufgabe gesucht“, sagte Bodo Erbach, der dann auf die Idee kam, den Spielplatz zu errichten. 

„Allerdings war es nicht ganz leicht, dabei alle Vorschriften in Einklang zu bringen“, sagte der Kommunalpolitiker. „Mit einem Ehrenamtsvertrag konnten wir dann die Flüchtlinge bei der Arbeit absichern.“

Entstanden ist ein Kombinationsgerät zu Klettern, Balancieren und sitzen. Zwischen zehn und 15 Flüchtlingen - in der Gemeinde Gelbensande sind etwa 100 untergebracht - haben sich an den Arbeiten beteiligt.

Michael Schißler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Budapest/Brüssel

Zwei Klagen gegen die Flüchtlingspolitik der EU laufen schon. Nun will Ungarns Regierung auch noch die Bevölkerung darüber abstimmen lassen. In Brüssel sieht man dies mit Sorge - doch welche Wirkung hätte ein negatives Votum?

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.