Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Folie schützt Kitakinder vor Wind

KRITZMOW Folie schützt Kitakinder vor Wind

Im Frühling heißt es, für den Winter vorzusorgen. Mitglieder des Elternrates der Kindertagesstätte Schwalbennest in Kritzmow haben jetzt dafür gesorgt, dass es im ...

Kritzmow. Im Frühling heißt es, für den Winter vorzusorgen. Mitglieder des Elternrates der Kindertagesstätte Schwalbennest in Kritzmow haben jetzt dafür gesorgt, dass es im Herbst und Winter an der Einrichtung nicht mehr so zugig ist. Auf Initiative des Elternratsvorsitzenden Dirk Stamer, der auch für die SPD als Landtagskandidat antritt, wurde eine Spendenaktion gestartet. „Dafür haben wir Folien gekauft, die in den Zaun eingeflochten werden“, sagte Stamer. Damit haben die Kinder und auch die Erzieherinnen mehr Windschutz auf der freien Fläche.

 

OZ-Bild

Raico Patzer (vorn) und Dirk Stamer bringen die Folie am Zaun der Kita an.

Quelle: Michael Schißler

Sie hatten in den Wintermonaten teils erbärmlich im Wind gefroren, manche waren gar in den Schneeanzug gestiegen, wenn es mit den Kleinen ins Freie ging. „Es ist ein Bewuchs an der relativ jungen Kindertagesstätte angelegt“, sagte Stamer, „aber der ist noch nicht so weit gediehen, dass er Schutz bieten könnte.“

So kam man auf die Lösung mit den Folienstreifen. „Damit hat auch die Sandkiste ihren Schutz“, sagte Rosemarie Langkeit, „diese Aktion ist ganz in unserem Sinne“. Außerdem sehe der Zaun mit dem Windschutz auch noch gut aus. Die Kita-Leiterin freute sich, dass man mit dem Elternrat „die gleiche Sprache spricht“.

In der Einrichtung sind 48 Kinder in der Krippe, 103 werden im Kindergarten betreut, den Hort besuchen in Kritzmow derzeit 198 Kinder.

Von msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck

Familien-Krankenschwester lädt in die Einrichtung „Ahlbecker Gören“ zum regelmäßigen Gedankenaustausch ein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag