Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fotos für Umweltkalender bis 15. August abgeben

Reutershagen Fotos für Umweltkalender bis 15. August abgeben

Bis zum 15. August 2016 können Fotos für den Umweltkalender 2017 unter dem Motto „Erholungsorte am Wasser“ eingesandt werden.

Reutershagen. Bis zum 15. August 2016 können Fotos für den Umweltkalender 2017 unter dem Motto „Erholungsorte am Wasser“ eingesandt werden. „Gewässer haben eine wichtige Funktion als Lebensraum für Wassertiere und Pflanzen sowie als Erholungsraum für Menschen. Solche Orte sind in unserer Stadt allgegenwärtig“, wendet sich Umweltsenator Holger Matthäus (Grüne) an alle Fotobegeisterten. „Die Bilder müssen in Rostock entstanden sein und öffentlich zugängliche Erholungsorte zeigen.“ Der Umweltkalender wird im November an die Haushalte verteilt. Die Bilder – maximal zwei pro Einsender – sollten unter dem Kennwort „Foto Umweltkalender 2017“ an das Amt für Umweltschutz (Holbeinplatz 14, 18069 Rostock) oder per Mail an umweltkalender@rostock.de geschickt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.