Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Frau des Direktors eröffnet Friseursalon im Trihotel

Brinckmansdorf Frau des Direktors eröffnet Friseursalon im Trihotel

Ab heute wäscht und schneidet Annett Weiß Haare

Brinckmansdorf. Schwarz-weiße Tapeten von Harald Glööckler, dem schrillen Designer vom TV-Shopping-Kanal, ein antiker Kronleuchter an der Decke und Lichteffekte in Violett hinter Spiegeln und Regalen: Annett Weiß hat ihrem ersten eigenen Friseursalon „Styling Room“ ein Vintage-Konzept verpasst. Ab heute färbt, schneidet und wäscht sie die Köpfe von Männern und Frauen im Trihotel am Schweizer Wald.

 

OZ-Bild

Annett Weiß verpasst Rebecca Pötzsch eine Hochsteckfrisur in ihrem ersten eigenen Salon „Styling Room“ im Trihotel.

Quelle: Claudia Tupeit

Der Platz für Kreativität ist gepachtet — bei ihrem Mann, Hoteldirektor Benjamin Weiß, der sich über die berufliche Familienzusammenführung freut. „Mein Büro ist gleich daneben. Total praktisch“, findet er. Dem 35-Jährigen hat die drei Jahre jüngere Annett Weiß vor einigen Jahren den Kopf beim Frisieren verdreht — natürlich nur sprichwörtlich.

Zehn Jahre war die Blondine, seit März 2015 auch Mutter eines Sohnes, bei einem Rostocker Friseur aktiv. „Dann habe ich mich in einem ganz anderen Gebiet ausprobiert.“ Doch schnell sei klar gewesen:

Friseurin sei einfach ihr Ding. Ihre Favoriten bei der Arbeit: Hochsteckfrisuren zum Beispiel mit angesagten Flechtelementen wie an Kundin Rebecca Pötzsch. „Und der Färbetrend Painting, bei dem die Farben wie ins Haar gemalt aussehen.“ Eine letzte Weiterbildung fehlt noch, dann kann sie sich ab Mai auch ums Make-up ihrer Kunden kümmern. Auf Brautfrisuren sei sie spezialisiert. Und sie wolle fixe Rock-Frisuren anbieten für Besucher des Rocktheaters im Hotel.

Ihr Traum von etwas Eigenem hat sich bei aller Leidenschaft fürs Handwerk recht plötzlich erfüllt, was an einer traurigen Vorgeschichte liegt. Die Fläche im Hotel wurde frei, nachdem die langjährige Pächterin vor einigen Monaten überraschend gestorben ist.

Claudia Tupeit

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Supreme Surf auf der Erfolgswelle

Junges Unternehmen gewinnt Marketing Award /OZ-Nachwuchspreis geht an die Fahrrädjäger