Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Führung im Ruheforst

Graal-Müritz Führung im Ruheforst

Gäste erhalten Auskünfte über Waldbestattungen

Graal-Müritz. Zur traditionellen monatlichen Führung zum Thema Ruheforst lädt das Stadtforstamt der Hansestadt Rostock am kommenden Sonnabend, 17. Juni, ein.

Interessenten können sich bei Revierförster Sven Ahrens über Waldbestattungen und den Ruheforst informieren. Darüber hinaus gibt es Auskünfte zur naturnahen Waldwirtschaft in der Rostocker Heide.

Treffpunkt ist um 11 Uhr am Stadtforstamt in Rostock-Wiethagen (Nähe Rövershagen, ab B105 der Ausschilderung RuheForst folgen). Weitere Informationen zum RuheForst Rostocker Heide gibt es im Stadtforstamt unter der Telefonnummer ☎ 038202/4 04 25, oder im Internet unter www.ruheforst-rostockerheide.de.

Der Ruheforst bietet ein alternatives Bestattungskonzept, bei der die Asche von Verstorbenen an einem Waldbaum beigesetzt wird. Bereits zu Lebzeiten kann man sich hier seine letzte Ruhestätte aussuchen. Die alten, naturbelassenen Wälder ermöglichen einen würdevollen, sanften Abschied und spenden den Angehörigen und Freunden Trost.

Der RuheForst Rostocker Heide bietet die letzte Ruhestätte in einem der größten Waldgebiete an der Ostseeküste. Unter uralten Eichen und Buchen, vorbei an schlanken Kiefern und geheimnisvollen Erlen führen verschlungene Wege bis an naturbelassene Strände. Wald und Meer bilden seit Jahrhunderten die Faszination der Rostocker Heide.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31